[Gruppe] Erben der dunklen Seite - die Imperialen Sith

Antworten
Benutzeravatar
Ace Jin
Site Admin
Beiträge: 2984
Registriert: Sa Mai 03, 2008 3:05 pm
Zugehörigkeit: Neues Imperium
Rang/Position: Imperator
Derzeitiger Aufenthaltsort: Outer Rim | Yaga Minor
Credits: 250
Kontaktdaten:

[Gruppe] Erben der dunklen Seite - die Imperialen Sith

Beitrag von Ace Jin » Di Dez 17, 2019 5:06 pm

"Das Leichentuch der dunklen Seite ist gefallen..."- Yoda


Die Imperialen Sith sind die ideellen Nachfolger der Imperialen Inquisition und eine Geheimorganisation innerhalb des Neuen Imperiums. Sie sind die „Ritter“ des Imperiums und die Gefährdeten der dunklen Seite. Einige ihrer Mitglieder stammen noch aus der Zeit der Inquisitoren, viele aber wurden erst nach dem Untergang von Imperator Palpatine von den Agenten des Imperiums und den überlebenden Inquisitoren gefunden. Die Imperiale Sith rekrutieren nicht durch Zwang – jedenfalls in den meisten Fällen. Es entspricht ihrer Rekrutierungsstrategie, ihre Angehörigen durch die Chance auf Einfluss, Reichtum, Macht oder auch einfach nur einer größeren Aufgabe und Gemeinschaft zu verführen und durch die Ideologie des Imperiums zu manipulieren. Die Imperialen Sith sind in vielerlei Hinsicht autark und unterstehen dabei nur ihren Anführern – dem Rat der Imperialen Sith und dem diesen vorgestellten Imperator des Neuen Imperiums

Der Plan
Der Jedi Orden wird uns langsam zu mächtig. Jeder möchte den strahlenden Helden verkörpern, der nicht nur mit dem Lichtschwert und der Macht spielen kann, sondern am Ende des Tages auch mit einer strahlend weißen Weste in die Heimat zurückkehren kann. Aber die Galaxis ist nicht sauber und nicht alle Lebewesen so perfekt wie der Vorzeigejedi Luke Skywalker (zumindest im EU/Legends-Universum). Es gibt eine Galaxis voller Egoisten, Systemlingen und Lebewesen, die nach Macht streben. Aber wo sind sie? Wir wollen den Orden der Imperialen Sith mit neuen Gesichern versehen und haben daher verschiedene Charakter ausgeschrieben, die teils nur als Funktion angedacht waren, teils aber explizit schon als NPCs ihre Auftritte gefeiert haben.

Wer sucht?
Gesucht werden die verschiedenen Figuren von allen Spielern des Neuen Imperiums, insbesondere aber den Sith-Spielern, die sich einen Kameraden und/oder inneren Feind und Konkurrenten wünschen.

Wer wird gesucht?


Der Ratsherr - Shiffrin
Du bist Mitglied im Rat der Imperialen Sith und somit einer der obersten Machtsensitiven des Neuen Imperiums. Anders etwa als die übrigen Ratsherren bist du jedoch der einzige, der keine Vergangenheit bei der Imperialen Inquisition hatte und auf anderen Wegen dein Wissen um die Macht erworben hast. Innerhalb der Machtgezänke bei den Imperialen Sith wirkst du recht blass, da du niemals den offenen Ambitionen und den Machtstreben der anderen Sith bei- oder entgegengetreten bist. Das soll aber nicht bedeuten, dass du ein Mitläufer bist – du gehst vorsichtiger vor, gelassen und überlässt offenen Machtkämpfen lieber den Plumpen, die nicht die Kunst der Politik verstehen. Deine Motivationslage innerhalb der Sith ist undurchsichtig. Bist du vielleicht überzeugter anhänger der imperialen Ideologie oder ein reiner Opportunist, der für sich das beste will? Klar ist jedenfalls, dass du nicht allein an Einfluss und Macht bei den Imperialen Sith interessiert bist, sondern deinen Blick auf in die Ferne schweifen lässt. Du scheust die weltliche Welt nicht, interessierst dich auch jenseits der Sith für imperiale Politik und weist auch Nichtmachtsensitive für deine Zwecke zu nutzen. Der Imperator hat dein Talent für Planung und Organisation erkannt, daher gehört zu deinen Aufgaben des Ordens die Einsatzmittel – und zivile Personalplanung. Anmerkung: Dieser Charakter wurde einige wenige Male als NPC erwähnt.
(reserviert) Der „Instructor“ des Assassinenbundes:
Der Assassinenbund ist eine eher geschlossene Einheit innerhalb des Ordens der imperialen Sith. Es handelt sich um einen kleinen Kreis von Sith-Akolythen, die sich in ihrem Wirken auf Attentate, Diebstähle von Dokumenten und Spionage spezialisiert haben und von sich behaupten, die hohe Kunst des heimlichen (und nicht so heimlichen) Mordens perfektioniert zu haben. Du bist der Anführer dieser informellen Gruppe. Du erhältst deine Instruktionen direkt vom Rat und einigen wenigen ranghohen Sith, wann immer diese einen diskreten Job zu erledigen haben und dann gibst du diese Befehle an deine Schützlinge weiter.. Dir ist klar, dass diese Aufgabe dir weder Ruhm noch Ehre einbringt, denn das alles läuft unter dem Banner der absoluten Diskretion. Sicher, es gibt einige wenige in der Akademie, die euch durchschauen, aber die meisten Sith-Schüler bilden sich so viel auf sich selbst ein, dass sie mit ihren Scheuklappen eure offensichtliche Tarnung für bahre Münze nehmen. Ihr geltet als der Abschaum der Akademie, der Ausschluss. Keiner deiner Schützlinge hat einen Meister, keiner wird je über den Rang eines gewöhnlichen Kriegers hinaus kommen. Und du bist der Anführer dieser Bande von Losern und Versagern. Ob dich das stört? Wer weiß das schon, du und deines gleichen lebt eher zurückgezogen und ihr macht euer eigenes Ding. Außerdem ist die Bezahlung entgegen aller Äußerlichkeiten gut. Gleichwohl lässt sich vermuten, dass du nach mehr strebst, als diesen inoffiziellen Rang. Möchtest du nicht vom Rat offiziell zu einem Meister erhoben werden? Vielleicht eines Tages selbst ein Mitglied des Rates sein? Vielleicht – aber bis dahin musst du deine Leute zusammenhalten, denn du weist, dass du nur dann eine Chance auf Aufstieg hast, wenn du eine loyale Basis hast, die dich eines Tages vielleicht Meister nennen. Deine kleine Privatarmee jedenfalls hört auf jedes deiner Worte.

Der Scharfschütze – Ilin Slovan
Bemerkenswert, was für Personen alles zu dem Orden gefunden hast. Viele von ihnen sind durch die Sith ein Leben in Armut oder der Gewöhnlichkeit entkommen – du aber nicht. Selbst wenn du niemals zum Orden gegangen wärst, hättest du dir sicher sein können, dass dein Vater schon dafür gesorgt hättest, dass du es in diesem Leben weit bringst. Du bist Ilin Slovan, Sohn von Firmus Slovan, der Mann, der den neuimperialen Geheimdienst aus den Boden gestampft hat und deswegen zu der ersten Garde imperialer Eliten gehört. Und du? Du hast dein Glück bei den Sturmtruppen gesucht und enormes Potential gehabt. Du gehörtest zu den besten und wärst vermutlich längst bei den Sturmkommandos – den Elitekriegern des Imperiums gelandet – wenn nicht dein besonderes „Talent“ entdeckt worden wäre. Dank deiner Machtsensitivität konntest du zu den Imperialen Sith gehen und wurdeset dort ausgebildet, ohne aber deine Karriere bei den Sturmtruppen gänzlich zu beenden.
Doch trotz alledem hast auch du dein Päckchen zu tragen: Nach einem schicksalhaften Ereignis bei den Sturmtruppen bist du stumm. Ist das, was auch immer dir die Stimme geraubt hat physischer oder psychischer Natur? Wir wissen es nicht. Auch nicht, was auf diesem Einsatz geschehen ist. Klar ist aber, dass nur wenige Mit-Sith dich wortlos verstehen können.
Du fühlst dich mehr als Soldat und weniger als Sith und bevorzugst daher eher Schusswaffen, als ein Lichtschwert. Auch die Macht setzt du eher sparsam ein, weißt aber, dass sie deine Hand leitet und deine Waffe ist, wenn du sie brauchst. Anmerkung: Diese Figur wurde in den letzten 11 Jahren ein paar Mal als NPC von seinen Sith Kameraden dargestellt.

Der Leibwächter und Killer
Eine der exotischsten Positionen im Orden ist die der Imperialen Wachen. Noch in den Gründungstagen der Imperialen Sith suchte sich der heutige Imperator aus den Rekruten der Imperialen Sith zwei ausgewählte Krieger aus, die er zu seinen persönlichen Leibwachen machte. Nach seiner Machtergreifung behielt er die Sicherheitsvorkehrung bei und stockte seine Leibwachen um eine unbekannte Anzahl auf. Du gehörst zu einem der Leibwächter des Imperators und hast die ehrenhafte Aufgabe, den Imperator überall dahin zu begleiten, wo ihm Gefahr drohen könnte. Du bist sein Schatten, aber nicht sein Vertrauter.
Die Aufgabe als Imperiale Wache ist jedoch weniger ruhmreich als man vielleicht denkt: Um die Sicherheit des Imperators zu gewährleisten, tragen die Imperialen Wachen Kutten und einen sie anonymisierenden Helm, der dafür sorgt, dass niemand außer dem Imperator selbst genau weiß, wer zu den Wachen gehört. Wenn der Imperator dich nicht für seinen Schutz anfordert, was während seines Aufenthalts auf seinem Regierungssitz regelmäßig der Fall ist, bist du ein regulärer Krieger des Ordens, der mit seiner Spezialisierung als Attentäter genau weiß, wie ein Profi gegen den Imperator vorgehen könnte.
Deine Motivation für den Imperator dein Leben einzusetzen ist euer kleines Geheimnis. Ebenso, wie du überhaupt zu den Imperialen Sith gekommen bist. Es missfällt dir womöglich, dass keiner deiner Ordensbrüdern weiß, dass du zu einen der wichtigsten Personen des ganzen Imperiums gehörst, aber daran lässt sich wohl nichts ändern – Befehl bleibt Befehl. Dafür aber kannst du dir sicher sein, dass der Imperator dich angemessen versorgt und es dir an nichts fehlt, auch wenn du mit diesen Zuwendungen nicht öffentlich protzen darfst.

Kommandant der Garde
Die Sith-Garde ist ein Sonderverband der Sturmtruppen, die einzig und allein dem Rat der Imperialen Sith unterstehen. Der Rat aber übernimmt nicht selbst das Kommando, sondern setzt verschiedene Kommandanten ein, die in ihrem Namen die Befehlsgewalt im Einzelfall übernehmen. An der Spitze aller Kommandanten stehst du – der Major der Garde – der durch die Garde die Chance seines Lebens hatte. Wärst du in den regulären Verbänden der Sturmtruppen geblieben, hättest du niemals so einen militärischen Aufstieg genossen, wie innerhalb der Sonderverbände, die alle ein furchtbares Geheimnis zu wahren haben – die Existenz der imperialen Sith. Auch wenn du keiner von ihnen bist und vielleicht den einen oder anderen sogar unheimlich finden magst, weißt du, dass die Sith dein militärisches und politisches Schicksal sind, denn einmal in de Garde gewesen, darfst du nie wieder den regulären Militärverbänden zugewiesen werden. Aber statt das als eine Sackgasse zu betrachten, genießt du die Chance Oberkommandierender zu sein – einen Trau, den du vor Jahren nicht einmal gewagt hättest zu träumen. Aber deine Aufgaben sind herausfordernd, denn bei der Sith Garde weißt du nie, in was für furchtbare Einsätze du deine Männer schicken musst. Und obwohl du bisher deinen Beruf zufriedenstellend ausgeführt hast, kannst du nicht sicher sein, wann du in die Intrigen der Sith hineingezogen wirst.

Bei Fragen und Interesse ist die erste Anlaufstelle Fragen & Anmerkungen der Gäste. Konkrete Charakterideen können auch schon in der Charakterschmiede vorgestellt werden.
Bild
"Wenn man das volle Potential der Macht erblickt hat, wird man erkennen, dass sie das Werkzeug des Imperiums sein muss oder nicht bestehen darf."

Antworten

Zurück zu „Wanted“