Borsk Fey'lya

Aus Revans Faust Wiki


Borsk Fey'lya ist der Senator des Bothan Sektors und Vorsitzender der Fraktion Republikanischer Traum. Seit dem Ende der Thrawn Krise brach die Karriere Fey'lyas ein und er musste sich in mühsamer kollegialer Zusammenarbeit mit neuen und unerfahrenen Senatoren zusammenschließen, um erneut ein politisches Schwergewicht in der Opposition zu werden. Zuusammen mit vielen ehemaligen Rebellenangehörigen im Senat gründete er die Senatsfraktion "Republikanischer Traum", die für eine Demokratisierung der gesamten Galaxis ist und dabei radikal sämtliche autokratischen Systeme abschaffen möchte. Als Repräsentant dieser Fraktion sprach er sich gegen die Unterstützung der Restwelten im Kampf gegen das Neue Imperium aus, in der Hoffnung, dass sich beide Imperien selber aufreiben würden. In den Monaten nach dem Kriegseintritt der Neuen Republik gegen das Neue Imperium 21 NSY verständigten sich Fey'lya und Organa-Solo auf eine formelle Waffenruhe nebeneinander, solange die Staatschefin wichtige Entscheidungen vorab mit Fey'lya diskutieren würde. Fey'lya indes instruierte die zweite Reihe der Opposition, weiterhin auf die Staatschefin einzuschießen.

Bisherige Erwähnungen und Auftritte

Hinter den Kulissen

Borsk Fey'lya ist eine Figur des EU-Kanons und hat den selben Hintergrund wie in diesem. Zu Berücksichtigen ist seine Biografie bis zum Jahr 18 NSY. Weitere Informationen gibt es bei Wookieepedia