Größere Änderungen stehen uns bevor

Antworten
Benutzeravatar
Ace Jin
Site Admin
Beiträge: 2977
Registriert: Sa Mai 03, 2008 3:05 pm
Zugehörigkeit: Neues Imperium
Rang/Position: Imperator
Derzeitiger Aufenthaltsort: Outer Rim | Yaga Minor
Credits: 250
Kontaktdaten:

Größere Änderungen stehen uns bevor

Beitrag von Ace Jin » Fr Apr 01, 2022 2:22 pm

Liebe Fans der Sequels, Prequels und OTs,
zu Beginn des Wochenendes haben wir sowohl schlechte als auch gute Nachrichten zu verkünden. Mit den schlechten Nachrichten möchten wir anfangen:

Wie der eine oder andere bemerkt hat, waren wir beide (Alba & Ace) in den letzten Wochen etwas sporadischer bei den Chatabenden da und haben auch unsere Postingaktivität reduziert. Der Grund hierfür ist, dass Smart Post von der Rechtsabteilung der Lucasfilm Ltd. bekommen hat. Die Rechteinhaber von Star Wars haben vor, unsere allseits beliebten Sequels sowie den Disney-Kanon auch im Fandom zu stärken. Das von ihnen festgestellte Problem ist, dass sich noch große Teile des Fandoms zu sehr an den EU/Legendsbereich klammern und ihnen keine Chance lassen, sie von den Vorzügen und Stärken der Sequels zu überzeugen. Aus diesem Grund befindet sich der Zuständige von LucasFilm für Fanangelegenheiten in verstärkter Abstimmung mit diversen Communities und trat mit einigen Änderungswünschen an diese heran. Im deutschsprachigen Raum hat es leider uns zuerst getroffen. Wir wurden gebeten, den Mitarbeitern von LucasFilm Zugriffsmöglichkeiten zum Forum zu geben. Dies haben wir zunächst über den NPC-Account gemacht, inzwischen haben sie einen dauerhaft eingerichteten Account erhalten. Der Grund hierfür ist, dass sie sich einen Überblick über die Forenstory und Community insgesamt machen wollten. Seit Anfang der Woche wissen wir jetzt, welche Änderungen sie im Sinn haben.
Die positive Nachricht vorweg: Nein, sie fordern nicht, dass wir das RPG schließen. Jedoch „wünscht“ sich Disney eine stärkere Implementierung des Disney-Kanons – wir vermuteten aus Werbezwecken. Ebenso hatten sie Probleme mit der einen oder anderen Figur und baten uns, die Figuren auszutauschen. Abschließend wurde uns geraten, zukünftig mehr Wert auf Diversität und Gendergerechtigkeit bei der Wahl neuer Charaktere zu legen.

Wir haben uns die letzten zwei Tagen mit einem Mitarbeiter zusammengesetzt, um die notwendigen Änderungen zu diskutieren und zu verhandeln. Zu den allgemeinen Änderungen:
  • Das Neue Imperium heißt zukünftig „Erste Ordnung“
  • Die Neue Republik muss demilitarisiert werden. Hierzu erwägen wir, eine große Schlacht im kommenden Jahr auszuspielen, im Rahmen dessen das gesamte Militär der Republik mit einem einzigen Schlag von einer Superwaffe vernichtet wird. Hierzu wollen wir den sowieso geplanten Mon Calamari-Plot oder Ithor-Plot nutzen. Die Details können wir noch besprechen. Im Ergebnis soll am Ende die Hauptfraktion der „Guten“ der „Widerstand“ werden.
  • Luke Skywalker ist nicht mehr Leiter des Jedi-Ordens, sondern verschollen.
  • Die Imperiale Föderation darf bestehen bleiben, darf sich aber nicht im Hauptspiel groß ausbreiten, da dies den Fokus von der Ersten Ordnung und dem Widerstand ablenken würde (also im Grunde ändert sich hier nicht viel).
  • Nun zu den Änderungen an den Personen:
  • Die Figur Ace Jin wird gestrichen und 1 zu 1 durch Snoke ersetzt. Die Gründe hierfür sind so offensichtlich, dass wir es nicht weiter kommentieren brauchen.
  • Alba Rados wird zukünftig L3-37, bekannt aus dem Star Wars Film Solo. Der Grund dafür ist, dass eine weibliche Jedi-Figur den Fokus zu sehr von der Hauptfigur Rey ablenken würde. Die Story von Alba und L3 wird miteinander verschmolzen – sprich, L3 wurde nach den Ereignissen von Solo vom Bordcomputer des Rasenden Falken zurück in einen Droidenkörper geladen. Dabei wurde jedoch nicht nur der Speicher, sondern auch ein Teil der „Macht“ das Falken auf den Droidenkörper übertragen. Daraufhin wurde L3 machtsensitiv und wurde später Mitglied des Jedi-Ordens.
  • Korrespondierend dazu müssen wir auch Alipheese anpassen. Diese spielt in Zukunft BB-8. Disney möchte natürlich ihre Figuren vertreten sehen, die besonders gut bei den Zuschauern ankamen, daher – und weil es so gut zu Alba – wir meinen natürlich L3 passt, ist BB-8 der Padawan von L3 und lernt bei ihr die Wege der Macht.
  • Wenn wir schon bei den Zuschauerlieblingen sind – Bass Tahiru ist ja schon im Ingame einer unser Jedi-Draufgänger. Zukünftig darf er Baby Yoda (Grogu) spielen. Von der Spielart dürfte sich dabei nicht viel ändern. Beide sind recht jung und haben auch ihre süßen Augenblicke.
  • Für Steel gibt es mehrere Änderungen. Seine Figur Ernst-Alfred Steel wird in Zukunft Enric Pryde spielen. Auch hier dürfte sic nicht viel ändern. Ein alter Veteran, der Treu seinem Meister zur Seite steht. Storymäßig wird Ernst-Enric Pryde nicht nur dem Kultursekretariat vorstehen, sondern auch militärische Kompetenzen erhalten.
  • Die Figur Sigma müssen wir leider auch anpassen. Der LF-Mitarbeiter fand, dass Sigma im Star Wars Universum wie ein Fremdkörper wirkte. Daher müssen wir ihn leider austauschen durch die aus den Dr. Aphra Comics bekannte Figur 0-0-0. Vom Spieleprinzip kannst du aber weitermachen, nur jetzt mit einem Körper eines Protokolldroiden, der aber gespickt ist mit versteckten Waffen.
  • Christian Kane muss leider auch weichen. Aber als Kompensation darf er zukünftig Alexsandr Kallus spielen. Der bekannte Ex-Agent aus der Rebels-Serie hat sich nach einigen Jahren bei der Rebellion und der Neuen Republik entschieden, dass er Demokratie doch nicht so geil findet und sich der Imperialen Föderation angeschlossen.
  • Der Jedi Fius Ryen wird zukünftig ersetzt durch die allseits beliebte Figur Kuiil aus der Mandalorian-Serie. Jedes Mal, wenn er mit Quinn oder Kel streitet, antwortet er heroisch: „Ich habe gesprochen!“ und unterbindet damit jegliche Diskussion. Außerdem sind beide handwerklich begabt. Das mit der Macht bekommen wir schon irgendwie hin. Kel darf im Übrigen bleiben wie er ist – zukünftig soll er aber wohl als Avatarfigur ein Bild von Disneys-Aladdin erhalten (fragt uns nicht, wieso, wir wissen es nicht).
  • Kommen wir zu Enon Belth: Der LF-Mitarbeiter hat sich darüber beschwert, dass wir zu wenig divers sind und zu viele männliche Figuren haben. Daher wird unser Sith-Attentäter zukünftig etwas geändert werden müssen. Erinnert ihr euch an Vizeadmiral Holdo aus Episode 8? Durch den Willen der Macht hat sie die Kollision mit dem Schiff von Snoke überlebt. Stark gefrustet über den erlittenen Verlust gab sie sich der dunklen Seite hin und wurde zu einer Sith-Attentäterin. Der Accountname ist zukünftig Holdo Belth. Lila Haare bleiben weiterhin Pflicht.
  • Der IBI-Agent Wren Salthon hat eine neue Biografie bekommen. Sein Codename ist Crosshair und er ist somit ein ehemaliges Mitglied der Bad Batch. Nie hat er zurück zu seiner alten Einheit gefunden und fristen nunmehr sein Dasein als Spezialagent der Imperialen Föderation.
  • Kommen wir zu Pumpkin. Da haben wir lange diskutieren müssen. Der LF-Mitarbeiter wollte uns nicht glauben, dass die HK-Reihe eine tatsächliche Droidenreihe aus dem Legends ist. Trotz aller Beteuerungen entschloss er sich, dass deine Figur besser zukünftig durch C1-10P, besser bekannt als Chopper, ersetzt werden soll. Aber auch hier ändert sich nicht viel – Chopper wurde nach der Trennung von der Ghost-Crew Kopfgeldjäger und zielt seither auf die ganz großen Fische. Im Übrigen hasst er Organische und hat eine diebische Freude daran, ihnen Leid zuzufügen.
  • Kommen wir zu Marik Vos. Der LF-Mitarbeiter fand, dass man nicht mehr Figuren aus dem Vos-Clan brauchte. Daher schlug er vor, dass der Jedi zukünftig Omega sein wird – bekannt aus der Serie The Bad Batch. Es ist uns ja klar, dass Omega in Wahrheit machtsensitiv ist, daher könnte das gut passen. Dies würde auch erklären, warum sich Marik – ich meine Omega – nicht so heimisch bei den Jedi fühlt – sie sucht eigentlich nach ihren Freunden von The Bad Batch. Das dürfte auch einiges an Konfliktpotential geben.
  • Unser guter Maru Dar darf zukünftig auch in eine bekanntere Figur schlüpfen. Nämlich in die aus der Serie Mandalorian und Boba Fett bekannte Figur Cobb Vanth. Nach den Ereignissen mit den Pykes auf Tatooine hast du Freetown den Rücken zugekehrt und dich anderweitig in der Galaxis verdient.
  • Die arme Velva muss leider auch dran glauben. Aber dafür erhältst du eine Hauptfigur aus den Sequels zu bespielen. Zukünftig darfst du als Finn durch die Galaxis streifen – aber keine Sorge – immer noch als imperiale Agentin. Denn in Episode 9 wollte Finn Rey schon die ganze Zeit etwas sagen und wir wissen jetzt, was es ist: Rey, ich bin eine imperialer Geheimagentin nach der Geschlechtsangleichung. In Wahrheit nutzt sie ihre neue Identität, um den Feind zu infiltrieren und wichtige Informationen zu gewinnen.
  • Unser Jedi-Meister Larus Kasastar bekommt auch kleine kosmetische und biographische Änderungen: Erinnert ihr euch an Chirrut Îmwe? Der hat – wie auch immer – den Einsatz auf Scarif überlebt und anschließend Luke dabei geholfen, den Jedi-Orden aufzubauen. Die Wege der Macht sind unergründlich.
  • Da wir zu viele Jedi haben, muss leider auch Tasa Baree dran glauben. Dieser darf aber zukünftig eine beliebte und liebenswerte Figur bespielen: Rose Tico. Wir hoffen, dass dich diese erfrischende Figur mal wieder dazu inspirieren wird, etwas mitzuspielen.
  • Slynth darf bleiben wie sie ist. Naja, mit einigen Anpassungen. Die Nagai ist nicht nur machtsensitiv, sondern auch ein Captain der Imperialen Sturmtruppen: Captain Phasma. Da Phasma immer einen Helm getragen hat, kann man diese Biographien gut miteinander verschmelzen.
  • Unser guter Crane darf sich freuen. Er verliert zwar seinen machtsensitiven Adelssohn, gewinnt dafür einen Straßenjungen, der doch recht gut mit der Macht umgehen kann. Die Rede ist von Ezra Bridger. Nach den Ereignissen von Rebels hat sich Ezra in der unbekannten Region aufgehalten und ist nach und nach der dunklen Seite anheimgefallen. Nun ist er der rüstungtragende Sith mit dem furchterregenden Namen Lord Nyax.
  • Auch unser Layle darf sich freuen. Da er ja der Mechaniker der Piratencrew ist, ist es nur fair, aus ihm die beste Mechanikerin zu machen, die wir in den letzten Jahren bei Disney erleben durften. Peli Motto.
  • Die Crew der Bravery bekommt Zuwachs. Statt dem guten Silus gibt euch zukünftig der berühmte Piratenanführer Hondo Ohnaka die Ehre. Wir finden, dass das passt und hoffen, dass Velva auch damit zufrieden ist. Im Übrigen wird auch der Anführer der Gruppe ein neues Gesicht bekommen. Als Thala-Sirene wird dieser zukünftig statt sssszisch-Lauten Mmmmmmuuuh-Laute von sich geben können.
  • Die Figur Lereck indessen muss komplett ausgetauscht werden - er ist schlicht zu weiß, zu alt und zu männlich. Statt dem alten, weißen männlichen Sith-Meister, der seinen Untergebenen einen tierischen Schrecken einjagt, haben wir erwogen, eine böse Maz Kanata zu implementieren. Als Anhängerin der dunklen Seite hat sie sich geschworen, die Geheimnisse der Macht vollends zu entschlüsseln und dies zu nutzen, um sich endlich einen perfekten Wookiee-Mann zu schaffen.
  • Für Theron haben wir uns was besonderes überlegt. Statt dem haarigen Haudegen wäre es doch schön, zukünftig einen Black Krrsantan im Forum zu sehen. Die Menge der Haare dürfte sich nicht ändern und die Gesprächigkeit dürfte auch etwa gleichbleiben. Außerdem passt das zu Therons Art, sich gerne mit allem und jeden zu prügeln.
  • Darth Redecus müssen wir leider streichen. Statt dem Sith, der mit einer kryptischen Mission durch die Galaxis reiste, haben wir uns überlegt, dass zu dir die gute Bo-Katan passen würde. Zu ihrer Mission gehört es zukünftig, nicht nur nach dem Dunkelschwert Jagd zu machen, sondern auch, Jedi zu vernichten, weil…naja…Mandalorianer halt. Wer soll denn am ehesten eine Herausforderung sein?
  • Wir wissen, dass viele überrascht sein werden und hoffen dennoch, dass ihr mit den vorgeschlagenen Änderungen einverstanden seid. Bei Beschwerden dürft ihr euch gerne direkt an Alba oder an den LF-Mitarbeiter wenden.

    Euch ein schönes Wochenende und
    möge die Macht mit uns sein!

    Alba & Ace
    Bild
    "Wenn man das volle Potential der Macht erblickt hat, wird man erkennen, dass sie das Werkzeug des Imperiums sein muss oder nicht bestehen darf."

    LucasFilm Gastaccount
    Bewerbungsphase
    Beiträge: 1
    Registriert: Fr Apr 01, 2022 7:51 am

    Re: Größere Änderungen stehen uns bevor

    Beitrag von LucasFilm Gastaccount » Sa Apr 02, 2022 9:46 am

    Liebe Sequels-Liebhaber, PT-Fetischisten und OT-Nostalgiker,
    hier spricht die Maus.

    Wir sind mit Ablauf des 1.April auf Ace und Alba zugekommen und haben ihnen mitgeteilt, dass wir nach gründlichem Lesen des
    RPG-Inhalts so überzeugt vom RF-Kanon sind, dass wir unsere Maßnahmen zurückziehen werden.

    Ace und Alba haben verständlicherweise gefragt, ob sich das jetzt um einen Aprilscherz handeln soll,
    nach den intensiven Verhandlungen der letzten Woche - auch smart war nach der Post, die er ja eingangs erhalten hatte,
    nicht besonders zu scherzen aufgelegt. Nein, es ist uns ernst: wir möchten das RF weiter so gedeihen sehen, wie bisher.
    Wir sind überzeugt, es ist bei so einer kreativen Community in besten Händen.

    Mit schönen Aprilgrüßen,

    eure Maus

    Antworten

    Zurück zu „Bekanntmachungen“