3.21 CN: Kämpfe über Tennda

* * * * Cassander als Bruchpunkt - neue Ausgabe von Zeitgeschehn erschienen!* * * *
Antworten
Benutzeravatar
NPC
Foreninventar
Beiträge: 664
Registriert: Mi Jun 25, 2008 3:35 pm

3.21 CN: Kämpfe über Tennda

Beitrag von NPC » Sa Jul 09, 2016 6:35 pm


Auseinandersetzung über Tennda - Mehrere Tote!
Über Tennda kam es am Laufe des Nachmittags zu Auseinandersetzungen zwischen Streitkräften der Neuen Republik und der Imperialen Restwelten. Im Verlauf der Kämpfe wurden sowohl ein X-Wing, als auch drei TIE Jäger abgeschossen. Die Flottenkommandanten konnten die Kampfhandlungen einstellen.
Gründe für die Auseinandersetzung sind noch spekulativ. Das Oberkommando auf Coruscant bestätigt die Kämpfe,verweigert aber eine abschließende Stellungnahme, bis man die Vorfälle untersucht habe. Das Flottenkommando der Imperialen Restwelten lässt zur gegenwärtigen Stunde verlauten, dass die Kampfhandlungen seitens der Republik provoziert worden seien und das Imperium sich lediglich gegen die Republik verteidigt habe. Das republikanische Oberkommando weißt solche Unterstellungen entschieden zurück und verweist darauf, dass das Imperium kontinuierlich am Morgen militärische Manöver in Schussreichweite der Republikanischen Flotte durchgeführt hätten.

Kurz nach Bekanntgabe der Auseinandersetzung verschärfte sich der Ton im Galaktischen Senat merklich. Borsk Feyl'ya attestiert den Befürwortern des Konfliktes einen zunehmenden Realitätsverlust: „Es ist in jeglicher Hinsicht inakzeptabel, dass republikanische Soldaten ihr Leben dafür riskieren sollen, denjenigen zu helfen, die uns im Anschluss auch noch in den Rücken fallen.“ Die Sprecherin der Regierung lässt unterdessen mitteilen: „Die Untersuchungen über den Vorfall halten an und bis zur abschließenden Klärung wäre es für den politischen Diskurs verträglicher, wenn man nur über positive Kenntnisse und nicht über reine Spekulationen redet.“

Antworten

Zurück zu „Holonet“