12.21 CN: Dritter Anschlag auf Bimmisaari verhindert - Z'ha weiterhin auf der Flucht

* * * * Chemiewaffenanschlag auf Bimmisaari verhindert! * * * *
Antworten
Benutzeravatar
NPC
Foreninventar
Beiträge: 724
Registriert: Mi Jun 25, 2008 3:35 pm

12.21 CN: Dritter Anschlag auf Bimmisaari verhindert - Z'ha weiterhin auf der Flucht

Beitrag von NPC » Mo Nov 01, 2021 12:56 am

Bild

Dritter Anschlag auf Bimmisaari verhindert

Nachdem in den vergangenen Tage der Galaktische Terrorist Retriee Z´ha gleich zwei Mal seine chemischen Kampfstoffe auf Bimmisaari einsetzen konnte und dabei mehrere hunderte Lebewesen tötete, war es den lokalen Sicherheitsbehörden unter Mithilfe von Kopfgeldjägern gelungen, einen dritten Anschlag auf den Turm des Rechts zu verhindern.
Z’ha hatte sich nach Erkenntnis der lokalen Administration mit einer lokalen Gruppe von politischen Extremisten zusammengeschlossen. Zahlreiche Anhänger dieser Bewegung konnten am frühen Morgen vom NRI identifiziert und von lokalen Behörden festgenommen werden. Bürgermeister She'val drückte öffentlich seinen Unglauben aus darüber, dass es Bimms waren, die anderen Bimms so etwas antun konnten. Z’ha selbst konnte nach derzeitigen Einschätzungen den Planeten vor dem Eintreffen republikanischer Sicherheitskräfte verlassen.
Der Terrorist Z’ha wird seit Monaten für seine Verbrechen auf Belasco und Balamak in der ganzen Galaxis von Republikanischen Sicherheitsbehörden gesucht. Der NRI verweisen darauf, dass Z’ha höchst gefährlich ist. Der gescheiterte Kriegsherr verfügt über einen unbekannt großen Vorrat an chemischen Kampfstoffen, die für die meisten Spezies hochgradig tödlich sind. Bei seinen Anschlägen sind inzwischen über 65.000 Wesen ums Leben gekommen und viele tausende Lebewesen haben schwere bleibende Schäden davongetragen.
Wegen seiner Gefährlichkeit hat die Republik jüngst das Kopfgeld auf 225.000 Credits erhöht und stellt für jeden Hinweisgeber bis zu 2.500 Credits bereit, die zur Ergreifung von Z’ha führen.


Antworten

Zurück zu „Holonet“